Samstag , September 23 2017
Home / Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

genehmigungslogo-lauf_rgb_2017

Der Bad Harzburger Bergmarathon bietet für jeden die optimale Herausforderung: Marathon – Halbmarathon – Halbmarathon-Walking – Fit-Lauf – Fit-Walking – Aktiv-Lauf – Aktiv-Walking – Schnupperlauf – Bambinis

Es besteht die Möglichkeit einer Mannschaftswertung auf der Halbmarathon- und der Fit-Strecke. Eine Mannschaft bilden die schnellsten fünf Teilnehmer eines Vereines, einer Firma oder eines gemeldeten Teams. Für die Mannschaftswertung muss der Vereinsname der Teilnehmer/innen in einheitlicher Schreibweise erfolgen! Es erfolgt eine Durchlaufwertung, d.h. Teilnehmer/innen werden zuerst unabhängig von ihrer gemeldeten Altersklasse in der Männer/Frauen Hauptklasse (HK) gewertet (Einzel und Mannschaft).

Die Ausschreibung können Sie direkt als PDF herunterladen (Download).

Strecke Altersbegrenzung
Halbmarathon Jg. 1999 und älter
Marathon Jg. 1999 und älter
Halbmarathon Walking Jg. 1999 und älter
Fit-Lauf Jg. 2001 und älter
Fit-Walking Jg. 2001 und älter
Aktiv-Lauf Jg. 2007 und älter
Aktiv-Walking Jg. 2007 und älter
Schnupperlauf Jg. 2009 bis 2002
Bambinilauf Jg 2010 und jünger

Durchführungsbestimmungen
Der Marathon wird nach den Bestimmungen des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) durchgeführt. Eine Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Teilnehmer, die gegen die Regeln der Sportlichkeit und der Fairness verstoßen, werden disqualifiziert. Läuferbegleitung durch Radfahrer ist nicht gestattet. Der Veranstalter geht davon aus, dass alle Teilnehmer ihr Leistungsvermögen bei der Wahl der Strecken berücksichtigt haben und rät eine vorherige ärztliche Untersuchung an. Nichtteilnahme berechtigt nicht zur Rückforderung der Startgelder.

Klasseneinteilungen/Wertungen
Männer/Frauen: Die Einteilung erfolgt nach Jahrgangsklassen M/W HK, M/W30, M/W35, M/W40, M/W45, M/W50, M/W55, M/W60, M/W65, M/W70, M/W75 und älter. Die Mannschaftswertung erfolgt durch Zeitaddition, bei der jeweils fünf Läufer/innen eines Vereins oder anderer Organisationen in der Reihenfolge ihres Einlaufes eine Mannschaft bilden.

Zeitmessung mit ChronoTrack
Zur persönlichen Leistungskontrolle erfolgt für alle Teilnehmer eine elektronische Zeitnahme durch die Firma R.S.T. Volkslauf GmbH mittels ChronoTrack, der fest in die Startnummer integriert ist. Die Startnummern, die die Teilnehmer behalten können, dürfen nicht geknickt oder durchstochen werden. Der Transponder darf nicht abgezogen (entfernt) werden.