Geschichtliches


Geschichtliche Einleitung

„Zu Schladen am Harz ist am 12.Mai 1851 von vier wohltätigen Männern, nämlich
1. Dr. med. Heinrich Christoph Grotjahn in Schladen
2. Pastor Heinrich aus Gielde
3. Pastor Schmahlstieg aus Burgdorf bei Börßum
4. Bibelbote Hermann Oberschmidt,
die Gründung einer Anstalt zur Erziehung sittlich gefährdeter oder verwahrloster Knaben beschlossen worden. Diese Anstalt wurde im Steinfeld bei Schladen am 12.Oktober 1852 im Rohbau gerichtet und am 05.Oktober 1853 vom Hausvater Oberschmidt mit sieben Knaben bezogen. Christlicher Unterricht und christliche Zucht im Sinne der Evangelisch-lutherischen Kirche war für die Hausväter ver- pflichtend.“

Der Anstalt wurde vom ehemaligen Königlich-Hannoverschen Ministerium des Innern durch Erlass Status vom 18. September 1857 aufgrund des vom 28. Mai 1857 das Recht einer juristischen Person verliehen. Sie hieß „Rettungshaus bei Schladen“. Das am 25. Januar 1884 geänderte Statut wurde vom Preußischen Ministerium des Innern und dem Ministerium der geistlichen Unterrichts- und Medizinangelegenheiten in Berlin am 28. April 1884 bestätigt. Als 1928/29 die bisherige Erziehungsarbeit nachließ, wurde vom Verwaltungsrat am 09.April 1930 beschlossen, dass zum Stiftungszweck auch Altersfürsorge im Sinn der lutherischen Kirche gehören und die Anstalt die Bezeichnung „Grotjahn-Stiftung zu Schladen“ führen sollte. Dieser Beschluss wurde vom Regierungspräsidenten zu Hildesheim am 29. April 1931 genehmigt. Sie ist am 16. November 1936 vom Preussischen Finanzminister zugleich im Namen des Reichsminister der Justiz als „Milde Stiftungen“ anerkannt und beim Oberlandesgericht Celle in das Verzeichnis der „Milden Stiftung“ aufgenommen worden. Unter Berücksichtigung dieser Entwicklung wurde das revidierte Statut vom 25.01.1884 mit Wirkung vom 01.12.1952 geändert. Seitdem hat sich die Stiftung erheblich weiter entwickelt. Sie wurde in den Jahren 1976-2003 baulich völlig neu gestaltet und wird entsprechend der Anforderungen an die Strukturqualität der zeitgemäßen Altenpflege angepasst.

Das Buch zur 150 jährigen Geschichte der Grotjahn-Siftung können sie bei uns bestellen.
Der Preis beträgt 15,00 € plus Versandkosten.