Pfingsten 2019

Die Ablösung steht in den Startlöchern

Pfingsten ist der zweite pokalträchtige Termin im Kalender des SV Lochtum. Kurz vor dem Schützenfest ist dieser Termin auch ein Test für die Aktiven. Nicht nur um die Treffsicherheit zu testen, sondern da der ganze Ablauf des Tages dem des Schützenfestes ähnelt.

Zuerst geht es zum Festumzug nach Immenrode, anschließend ins Schützenhaus zum Pokalschießen. Beim Schützenfest ist der Festumzug länger und die Akteure werden durch das dazugehörige Prozedere mehr gefordert, dennoch ist ein Vergleich ohne weiteres zulässig.

Zu Pfingsten hat man die Möglichkeit der Marscherleichterung genutzt und sich der Schützentracht entledigt. Etwas luftiger gekleidet und nach einer Erholungspause war man bereit für den Pokalwettstreit. 9 Aktive haben sich der Herausforderung gestellt. Es standen zur Verteilung ein Pokal für die Damen und Herren. Weiter gab es einen Pokal für das Kombinationsschießen mit dem KK- und Luftgewehr Auflage, welcher für alle freigegeben war.

In Abwesenheit des 1. Vorsitzenden wurde die Siegerehrung vom 2. Vorsitzenden (Mirko Schulze) eingeleitet. Nach seinen Begrüßungs- und Dankesworten für die Teilnahme am Umzug und am Pfingstschießen übergab er das Wort an dem 1. Sportwart (Rudolf Matschke), welcher die Platzierung der Teilnehmer bekannt gab. Auch bei diesem Pokalschießen viel auf, dass sich der Nachwuchs immer mehr in den Vordergrund schiebt. Eine Ablösung nicht nur in den Vorstandsreihen, sondern auch bei den Pokalsiegern scheint sich anzubahnen. Mit einem Horrido für die Sieger wurde der offizielle Teil des Pfingstschießens beendet.

Die Sieger des Pfingstschießens:
David Hartmann; Mona Hartmann; Knut Warnecke.

Pokal Schützen:                                                  Pokal Damen:

1. David Hartmann 29,5 Ringen                             1. Mona Hartmann 30,8 Ringe

2. Rudolf Matschke 29,0 Ringen                            2. Jessika Schulze  27,2 Ringen

3. Knut Warnecke   28,8 Ringen                             3. Petra Jahns        20,2 Ringen

Frauke-Siermann-Walte-Pokal:

1. Knut Warnecke   59 Ringen

2. Rudolf Matschke 58 Ringen

3. Mona Hartmann 55 Ringen

Check Also

Wurfscheibenschießen 2019

Alte Garde und Druck Am 03.08., etwas früher im Kalender wie sonst, hat sich eine …